Logo Auktionshaus Stahl

Pfeiferaucher

Hans Förster (Hamburg 1885 - Hamburg 1966)


Pfeiferaucher

Lot-Nr. 479

Ergebnis : 300 €


Farbholzschnitt, 32 x 47,5 cm, l. u. mit Bleistift sign. H. Förster, stockfleckig, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Hamburger Maler, Graphiker u. Schriftsteller. F. studierte an der Kunstgwerbeschule in Hamburg u. bei Emil Orlik in Berlin. Seit 1904 beschäftigte er sich intensiv mit der Technik des japanischen Farbholzschnitts u. der Darstellung des Volkslebens. v. a. der Hamburger Vierlande. - Mus.: Hamburg (MK&G, Hamburg-Mus.). - Lit.: Thieme-Becker, Rump, Der Neue Rump, Heydorn u.a.

zurück

Hans Förster: Pfeiferaucher


Hans Förster (Hamburg 1885 - Hamburg 1966)

Pfeiferaucher

Lot-Nr. 479

Ergebnis : 300 €

Drucken

Farbholzschnitt, 32 x 47,5 cm, l. u. mit Bleistift sign. H. Förster, stockfleckig, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Hamburger Maler, Graphiker u. Schriftsteller. F. studierte an der Kunstgwerbeschule in Hamburg u. bei Emil Orlik in Berlin. Seit 1904 beschäftigte er sich intensiv mit der Technik des japanischen Farbholzschnitts u. der Darstellung des Volkslebens. v. a. der Hamburger Vierlande. - Mus.: Hamburg (MK&G, Hamburg-Mus.). - Lit.: Thieme-Becker, Rump, Der Neue Rump, Heydorn u.a.

Pfeiferaucher