April 2015 Kunst und Antiquitäten → Personne à la guitare

Kunstauktion 26. September 2020 - Lot-Nr. 511


Personne à la guitare

Lot-Nr. 511 | Louis Marcoussis (Warschau 1878 - Cusset 1941)


Personne à la guitare | Aufrufpreis 6.000 €

Mischtechnik/Karton, 35 x 22 cm, l. o. sign. u. dat. Marcoussis 29, verso erneut sign., verso auf Etikett der Galerie Jean de Ruaz Paris, betitelt, sowie Sammlerstempel von Erik Frank (Lugt 4205). - Französischer Maler polnischer Abstammung. M. studierte ab 1901 bei J. Stanislawski an der Akademie Warschau. 1903 siedelte er nach Paris über, wo er an der Académie Julian als Schüler von J. Lefebvre weiterstudierte. Seit 1912 stellte er erstmals im Salon des Indépendants aus, ab 1923 auch im Salon des Tuileries. 1933 bereiste er die USA. Der Einmarsch der Deutschen in Frankreich trieb ihn 1940 nach Cusset in Zentralfrankreich, wo er kurz darauf starb. M. war mit vielen der führenden Künstlern seiner Zeit befreundet, darunter J. Gris, F. Picabia u. F. Léger. Vom Kubismus Picassos u. dessen Umkreis ausgehend entwickelte M. einen flächig abstrahierenen Stil. - Mus.: London (Tate), Chicago (Art Inst.), Philadelphia, Grenoble u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit.

Ein Gebot für "Personne à la guitare" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: