KatalogarchivFebruar 2015 Norddeutsche Kunst → Gabriele Daube (Hamburg 1901 - Hamburg 1988) - Wendebild: Blumenstilleben - Junge Frau mit Blume

Gabriele Daube (Hamburg 1901 - Hamburg 1988) - Wendebild: Blumenstilleben - Junge Frau mit Blume


Wendebild: Blumenstilleben - Junge Frau mit Blume

Lot-Nr. 17 | Gabriele Daube (Hamburg 1901 - Hamburg 1988)


Wendebild: Blumenstilleben - Junge Frau mit Blume | Erlös 4.300 €

Öl/Lw., 55 x 65 cm, r. o. sign. u. dat. Daube 36, verso Darstellung einer jungen Frau mit Blume. - Das Gemälde ist zur beidseitigen Betrachtung gerahmt. - Hamburger Malerin. D. besuchte 1918-21 die Malschule von Gerda Koppel, wo sie von E. Hartmann, F. Ahlers-Hestermann u. H. Stegemann unterrichtet wurde; mit H. M. Ruwoldt u. F. Flinte verband sie eine Künstlerfreundschaft. 1924 heiratete sie den Kaufmann Fritz Daube. ab 1933 nahm sie Aktzeichenkurse bei L. Feldberg-Eber, 1948-52 bildete sie sich im Baukreis bei E. Witt fort. - Lit.: Der Neue Rump, Heydorn, Künstler in Hamburg 1982.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 27. November 2020
  • 28. November 2020
  • 27. Februar 2021
  • 8. Mai 2021