Logo Auktionshaus Stahl

Scherrebeker Wandbehang - Abendlandschaft

Fernand Thibaut ( - nach 1930)


Scherrebeker Wandbehang - Abendlandschaft

Lot-Nr. 298

Ergebnis : 4.100,00 €


1900, Gewebe, 46,5 x 138 cm, l. u. monogr. F. Th. neben Schleswig-Holsteinischer Flagge. - Vgl: Dorothee Bieske: Scherrebek, Wandbehänge des Jugendstils, Flensburg 2003, S. 124f, mit Farbabb.; Ernst Schlee: Scherrebeker Bildteppiche, Neumünster 1984, S. 263. Das Motiv enstand in einer Auflage von mindestens neun Exemplaren. Die hier angebotene Farbvariante war bisher nicht bekannt. - Die 1896 im dänischen Skaerrebek gegründete Webschule erlangte überregionale Bedeutung, als auf Vermittlung von Justus Brinckmann, dem Direktor der Hambuger Kunstgewerbeschule, führende Künstler des Jugendstils wie H. Vogeler, O. Eckmann u. W. Leistikow Entwürfe lieferten. - Französischer Maler u. Graphiker. T. lernte auf der Pariser Weltausstellung die Scherrebeker Bildteppiche kennen u. verbrachte 1900/01 mehrere Monate in Scherrebek u. auf Röm. - Mus.: Schleswig (SHLM). - Lit.: D. Bieske: Scherrebek, Wandbehänge des Jugendstils, Flensburg 2003, E. Schlee: Scherrebeker Bildteppiche, Neumünster 1984.

zurück

Fernand Thibaut: Scherrebeker Wandbehang - Abendlandschaft


Fernand Thibaut ( - nach 1930)

Scherrebeker Wandbehang - Abendlandschaft

Lot-Nr. 298

Ergebnis : 4.100,00 €

Drucken

1900, Gewebe, 46,5 x 138 cm, l. u. monogr. F. Th. neben Schleswig-Holsteinischer Flagge. - Vgl: Dorothee Bieske: Scherrebek, Wandbehänge des Jugendstils, Flensburg 2003, S. 124f, mit Farbabb.; Ernst Schlee: Scherrebeker Bildteppiche, Neumünster 1984, S. 263. Das Motiv enstand in einer Auflage von mindestens neun Exemplaren. Die hier angebotene Farbvariante war bisher nicht bekannt. - Die 1896 im dänischen Skaerrebek gegründete Webschule erlangte überregionale Bedeutung, als auf Vermittlung von Justus Brinckmann, dem Direktor der Hambuger Kunstgewerbeschule, führende Künstler des Jugendstils wie H. Vogeler, O. Eckmann u. W. Leistikow Entwürfe lieferten. - Französischer Maler u. Graphiker. T. lernte auf der Pariser Weltausstellung die Scherrebeker Bildteppiche kennen u. verbrachte 1900/01 mehrere Monate in Scherrebek u. auf Röm. - Mus.: Schleswig (SHLM). - Lit.: D. Bieske: Scherrebek, Wandbehänge des Jugendstils, Flensburg 2003, E. Schlee: Scherrebeker Bildteppiche, Neumünster 1984.

Scherrebeker Wandbehang - Abendlandschaft