Logo Auktionshaus Stahl

Im Wartezimmer

Wladimir Egorowitsch Makowski (Moskau 1846 - Petrograd 1920)


Im Wartezimmer

Lot-Nr. 220

Ergebnis : 11.100,00 €


Öl/Holz, 33,5 x 27 cm, r. u. kyrillisch sign. W. Makowskij. - Makowskis Werk ist gekennzeichnet von genauer Beobachtung der Lebensumstände vor allem der ländlichen Bevölkerung, die er mit Sympathie und Humor schildert. - Russischer Figuren- u. Landschaftsmaler aus einer Familie von Künstlern. M. studierte 1861-65 an der Akademie Moskau u. schloß sich 1873 der Künstlergruppe der Peredvishniki an. 1882-84 lehrte er an der Moskauer, ab 1894 auch an der St. Petersburger Akademie. Er stellte regelmäßig u.a. auch in Wien u. Berlin aus. - Mus.: Moskau (Tretjakoff-Gal.), St. Petersburg, Saint Louis. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit, Bown.

zurück

Wladimir Egorowitsch Makowski: Im Wartezimmer


Wladimir Egorowitsch Makowski (Moskau 1846 - Petrograd 1920)

Im Wartezimmer

Lot-Nr. 220

Ergebnis : 11.100,00 €

Drucken

Öl/Holz, 33,5 x 27 cm, r. u. kyrillisch sign. W. Makowskij. - Makowskis Werk ist gekennzeichnet von genauer Beobachtung der Lebensumstände vor allem der ländlichen Bevölkerung, die er mit Sympathie und Humor schildert. - Russischer Figuren- u. Landschaftsmaler aus einer Familie von Künstlern. M. studierte 1861-65 an der Akademie Moskau u. schloß sich 1873 der Künstlergruppe der Peredvishniki an. 1882-84 lehrte er an der Moskauer, ab 1894 auch an der St. Petersburger Akademie. Er stellte regelmäßig u.a. auch in Wien u. Berlin aus. - Mus.: Moskau (Tretjakoff-Gal.), St. Petersburg, Saint Louis. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit, Bown.

Im Wartezimmer