KatalogarchivNovember 2014 → Max Wislicenus (Weimar 1861 - Schloss Pillnitz 1957) - Chinesischer Pavillon Pillnitz

Max Wislicenus (Weimar 1861 - Schloss Pillnitz 1957) - Chinesischer Pavillon Pillnitz


Chinesischer Pavillon Pillnitz

Lot-Nr. 109 | Max Wislicenus (Weimar 1861 - Schloss Pillnitz 1957)


Chinesischer Pavillon Pillnitz | Erlös 1.200 €

Öl/Karton, 53,5 x 46 cm, r. u. sign. Max Wislicenus, verso betitelt. - Deutscher Landschafts- u. Figurenmaler aus einer Künstlerfamilie. W. studierte bei W. Sohn u. E. von Gebhardt an der Düsseldorfer Akademie. Danach wurde er Schüler von B. Piglhein in München, wo er auch der Sezession beitrat. Zusammen mit seinem Vater Hermann W. malte er den Kaisersaal in Goslar aus. 1896 nahm er eine Professur in Breslau an, wo er sich in der Folge zu einem der bedeutendsten Entwerfer des modernen Bildteppiches entwickelte. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020