KatalogarchivNovember 2014 → Großer Louis-Seize-Spiegel

Großer Louis-Seize-Spiegel


Großer Louis-Seize-Spiegel

Lot-Nr. 326 |


Großer Louis-Seize-Spiegel | Erlös 4.100 €

Schleswig-Holstein, um 1780. Holz, geschnitzt und vergoldet, Spiegelglas. Hochrechteckige Rahmung mit äußerem Wellenbandfries und innerem Perfries. Durchbrochene Bekrönungsschnitzerei aus einer zentralen Vase unter Lambrequin-Baldachin mit herabhängenden Lorbeerfenstons und flankierenden Pinienzapfen sowie finaler Blütenvase. Unterer Abschluss mit Eckrosetten, durchbrochenem Flechtbandfries und herabhängenden Lorbeerfestons. (Vgl. ein ähnlicher Spiegel aus der Altonaer Manufaktur Köster ist abgebildet bei Kratz, Altonaer Möbel des Rokoko und Klassizismus, Kat.-Nr. 80). Altrest., Altersspuren. H. 180 cm, B. 56 cm.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020