Auktion Norddeutsche Kunst 22. Februar 2020 - Lot-Nr. 6


Portrait eines Arztes
Portrait eines Arztes  - Bild 1

Lot-Nr. 6 | Alma del Banco (Hamburg 1878 - Hamburg 1943)


Portrait eines Arztes | Mindestpreis 2.600 €

Um 1927, Öl/Lw./Holz, 101 x 85 cm, r. u. sign. A. del Banco. - Wir danken Friederike Weimar für ihre freundliche Unterstützung. - Eine der bedeutendsten Malerinnen u. Graphikerinnen der Hamburger Avantgarde. 1895-97 war sie Schülerin von E. Eitner u. A. Illies an der Kunstschule von Valeska Röver in Hamburg, danach studierte sie in Paris bei F. Léger u. J. Simon. Sie war Mitbegründerin der Hamburgischen Sezession, Mitglied der Hamburgischen Künstlerschaft sowie des Deutschen Künstlerbundes. Freundschaften verbanden sie u.a. mit K. Kluth, E. Hartmann, W. Grimm, G. Wohlwill, F. Ahlers-Hestermann u. A. Povorina. In der Zwischenkriegszeit unternahm sie mehrere Studienreisen durch Südeuropa. 1937 wurden 13 ihrer Arbeiten als 'entartet' aus der Hamburger Kunsthalle entfernt. Mit Eingang des Deportationsbescheids wählte sie den Freitod. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus.), Rendsburg (Jüdisches Mus.) u.a. - Lit.: Rump, Der Neue Rump, Vollmer, Kat. 'Künstlerinnen der Avantgarde in HH', Weimar u.a.

Ein Gebot für "Portrait eines Arztes" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: