KatalogarchivSeptember 2014 Schmuck → Michele Albanesi (Neapel 1816 - Neapel 1878) - Seltenes, höfisches Medaillon 'Damen-Portrait' mit Perlen-Diamant-Besatz und Kette

Michele Albanesi (Neapel 1816 - Neapel 1878) - Seltenes, höfisches Medaillon 'Damen-Portrait' mit Perlen-Diamant-Besatz und Kette


Seltenes, höfisches Medaillon 'Damen-Portrait' mit Perlen-Diamant-Besatz und Kette

Lot-Nr. 901 | Michele Albanesi (Neapel 1816 - Neapel 1878)


Seltenes, höfisches Medaillon 'Damen-Portrait' mit Perlen-Diamant-Besatz und Kette | Mindestpreis 2.300 €

Mitte 19. Jh. 14 kt. GG. Tempera/Elfenbein, 4,2 x 3,5 cm, l. sign. u. dat. M. Albanesi 1855, unter Glas gerahmt. Rückseitig feines Guilloché-Emaille in Blau mit bekröntem Monogramm 'RR', aus-gefasst mit Rosendiam. (1 Diam. fehlt). Die Umrahmung und Kette mit 30 cremefarbenen Perlchen. Medaillon mit Öse 59 x 45 mm, Kette in 18 kt. Roségold erg. L. 43 cm, Gew. ca. 20 g. - Italienischer Miniaturenmaler. A. war in Mailand u. Wien tätig, wo seine subtilen Miniaturen, auch wegen der meisterhaften Wie-dergabe stofflicher Details, sehr gesucht waren. - Lit.: Saur, Thieme-Becker.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang, noch bis 19. Dezember 2019 können wir Einlieferungen entgegen nehmen. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020