Auktionen →  Kunst und Antiquitäten und Schmuck September 2014 →  September 2014 Kunst und Antiquitäten →  Sehr seltene 'Sitzende indianische Pagode'

zurück

Sehr seltene 'Sitzende indianische Pagode'


Sehr seltene 'Sitzende indianische Pagode'


Lot-Nr. 618 | Erlös: 5.000,00 €

Meissen, um 1720. Böttgerporzellan. Hockende Chinesenfigur mit polychromer und Goldmalerei. Mund als Rauchabzug grinsend geöffnetet. Weich um seine Schultern fallendes Gewand und passender Halsschmuck. H. 9 cm. - Vgl. dazu eine Figur ohne Malerei im Bayerischen Nationalmuseum München (Inv. Nr. 38/19) und Lit.: Rückert, Meissener Porzellan, München 1966, S. 163, Nr. 836.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: