Auktionen →  Kunst und Antiquitäten und Schmuck September 2014 →  September 2014 Kunst und Antiquitäten →  Wilhelm Busch: Frau mit Säugling

zurück

Wilhelm Busch: Frau mit Säugling


Wilhelm Busch (Wiedensahl 1832 - Mechtshausen 1908)

Frau mit Säugling


Lot-Nr. 354 | Erlös: 2.700,00 €

Bleistiftzeichnung, 17 x 15,5 cm, l. o. sign. W. Busch, verso Bleistiftzeichnung einer sitzenden Frau mit ausgestreckten Armen, auf der Unterlage Vermerk 'Eigenthümer Prof. A. Nöldeke', unter Passepartout u. Glas gerahmt. - Einer der bedeutendsten humoristischen Dichter u. Zeichner Deutschlands. B. studierte in Düsseldorf, Antwerpen u. München, wo er Mitglied des Künstlervereins 'Jung-München' wurde. Nach einer Zwischenstation in Frankfurt verbrachte er ab 1878 den Rest seines Lebens als Eigenbrötler in seiner niedersächsischen Heimat. Als Maler fand er in seinem Spätwerk zu einem zunehmend abstrakt-avantgardistischen Stil. B. gilt mit seinen Bildgeschichten wie Max u. Moritz als Urvater des Comics. - Mus.: Hannover (Wilhelm-Busch-Mus.), München (Neue Pinakothek) u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, R. Hochhuth (Hrsg.), W. B. - Sämtliche Werke u. eine Auswahl der Skizzen u. Gemälde (2 Bde., 1959) u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: