Auktionen →  Kunst und Antiquitäten und Schmuck September 2014 →  September 2014 Kunst und Antiquitäten →  Miyagawa (Makuzu) Kozan: Große Balustervase mit Glyzinien

zurück

Miyagawa (Makuzu) Kozan: Große Balustervase mit Glyzinien


Miyagawa (Makuzu) Kozan (Kyoto 1842 - Yokohama 1916)

Große Balustervase mit Glyzinien


Lot-Nr. 298 | Erlös: 1.700,00 €

Japan, um 1900. Porzellan mit polychromer Glasur. Umlaufender Dekor mit drei großen Blütendolden und Blattwerk. Fünfzeichenmarke 'Makuzu Kozan sei'. Min. Haarr. H. 37,5 cm. - Vgl. eine Vase mit nahezu identischem Motiv im British Museum, London, no. '1980,0514.6'. - Bedeutender Töpfer der Meiji-Zeit, offiziell ernannter Künstler der japanischen Kaiserfamilie, entstammte einer Töpfer-Dynastie aus Kyoto, übernahm 1860 den Familienbetrieb, eröffnete 1879 seine eigene Werkstatt in Yokohama, die bis 1950 Bestand hatte. - Lit.: Clare Pollard, Master Potter of Meiji Japan: Makuzu Kozan (1842-1916) and his workshop, Oxford, 2003.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: