KatalogarchivMai 2014 → Außergewöhnlicher und seltener Gläserkühler 'Monteith-Schale'

Außergewöhnlicher und seltener Gläserkühler 'Monteith-Schale'


Außergewöhnlicher und seltener Gläserkühler 'Monteith-Schale'

Lot-Nr. 92 |


Außergewöhnlicher und seltener Gläserkühler 'Monteith-Schale' | Erlös 11.100 €

China, Kangxi-Periode (1662-1722). Porzellan mit Blaumalerei. Große ausladende Schale mit 8-fach ausgeschnittenem Rand. Im Spiegel große runde Reserve mit blühendem Prunus-Strauch auf Felsen. Die Wandung umlaufend mit floralen Reserven. Der zinnenartige Mündungsrand mit Sterngitter- und Swastika-Fonds (min. rest.). Stilisierte Zweizeichen-Marke im Doppelring. H. 14 cm, Dm. 32 cm. - Die Form dieser besonderen Gläserkühler leitet sich von europäischen Vorbildern in Silber oder Zinn ab. Da diese Behältnisse große Ähnlichkeit mit dem Mantelsaum eines Schotten namens 'Monteith' hatten, bürgerte sich rasch dieser Name ein. Anf. des 18. Jhs. griffen chinesische Porzellanmanufakturen die Form auf und adaptierten sie für kunstvolle Blau-Weiß-Porzellane. Vgl. Le Corbeiller, China Trade Porcelain: Patterns of Exchange, New York 1974, S. 36f. Zum hier angebotenen Objekte siehe auch eine in Dekor und Größe nahezu identische Schale in der Slg. des Metropolitan Museum of Art, New York, Inv.-Nr. 1978.503.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020