KatalogarchivSeptember 2013 Asiatika → Seltenes Bronze-Deckelgefäß 'LIAN' mit vergoldetem Tier-Dekor

Seltenes Bronze-Deckelgefäß 'LIAN' mit vergoldetem Tier-Dekor


Seltenes Bronze-Deckelgefäß 'LIAN' mit vergoldetem Tier-Dekor

Lot-Nr. 42 |


Seltenes Bronze-Deckelgefäß 'LIAN' mit vergoldetem Tier-Dekor | Erlös 18.600 €

China, späte Han-Dynastie (206 v. Chr. - 220 n. Chr.). Bronze, grünlich patiniert und tlw. vergoldet. Zylindrisches Ritualgefäß auf 3 Füßen in Form von Bären. Seitliche Ringhenkel an Taotie-Masken. Auf dem Deckel 3 Ösen-Knäufe in Form von vogelartigen Wesen. Wandung und Deckel mit umlaufenden Relief-Bordüren von verschiedenen Tieren. Etw. best., Altersspuren. H. 19,5 cm. - Vgl. Pirazzoli-t'Serstevens, China zur Zeit der Han-Dynastie, Stuttgart 1982, S. 100, Abb. 57. Siehe auch ein ganz ähnliches Gefäß mit kleineren Maßen in der Freer/Sackler Gallery, The Smithsonian's Museums of Asian Art, Washington D.C., Inv.-Nr. S1987.341a-b. Für die plastisch detaillierten Füße in Bären-Form vgl. ein 'LIAN' im Palastmuseum, Beijing.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020