KatalogarchivSeptember 2013 Asiatika → Sehr seltene Flaschenvase mit Lambrequin-Dekor

Sehr seltene Flaschenvase mit Lambrequin-Dekor


Sehr seltene Flaschenvase mit Lambrequin-Dekor

Lot-Nr. 115 |


Sehr seltene Flaschenvase mit Lambrequin-Dekor | Erlös 18.600 €

China, Kangxi-Periode (1662-1722). Porzellan mit eisenroter Malerei und zartem Golddekor. Elegante Flaschenvase mit schlankem Hals. Auf der Wandung umlaufend 4 Blütenornamente unter üppiger Lambrequin-Bordüre mit Chrysanthemen auf Rankwerk-Fond. Die Schulter und der Hals mit dichten Lanzettblatt-Bordüren. Doppelring-Marke. Partielle Glasurabplatzungen am Mündungsrand. H. 44 cm. - Für eine nahezu identische Vase vgl. Bushell, L'Art Chinois, Paris 1910, S. 208-209, Abb. 141. Siehe auch eine Balustervase mit ganz ähnlichem Dekor an Schulter und Hals aus der Slg. August des Starken in Dresden, dat. Kangxi-Periode: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Porzellan Sammlung. Führer durch die ständige Ausstellung im Zwinger, Dresden 1998, S. 66.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020