KatalogarchivMai 2013 → Flämischer Meister , tätig spätes 17. Jh. - Der Zug des Silen

Flämischer Meister , tätig spätes 17. Jh. - Der Zug des Silen


Der Zug des Silen

Lot-Nr. 16 | Flämischer Meister , tätig spätes 17. Jh.


Der Zug des Silen | Erlös 4.300 €

Öl/Lw./Holz, 118 x 90 cm, etw. rest. - Zu dem Gemälde liegt eine naturwissenschaftliche Analyse des Doerner-Instituts, München, 1970, vor. Die wahrscheinlichste Entstehungszeit ist demnach das 17. Jh. - Silen ist eine mythologische Figur im Gefolge des Weingottes Dionysos. Häufig wird er als beleibter betrunkener Mann dargestellt und verkörpert so die gefährlichen Folgen des Alkoholgenusses. Er dient aber als lächerliche Figur auch als Gegenbild zum Betrachter, der sich in der Regel eine deutlich größere Kultiviertheit zugute halten kann.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020