KatalogarchivMai 2013 → Ernst Eitner Hamburg 1867 - Hamburg 1955 - Dampfbagger beim Hochbahnbau in Fuhlsbüttel

Ernst Eitner Hamburg 1867 - Hamburg 1955 - Dampfbagger beim Hochbahnbau in Fuhlsbüttel


Dampfbagger beim Hochbahnbau in Fuhlsbüttel

Lot-Nr. 93 | Ernst Eitner Hamburg 1867 - Hamburg 1955


Dampfbagger beim Hochbahnbau in Fuhlsbüttel | Erlös 16.700 €

Um 1913, Öl/Lw., 71 x 79 cm, r. u. sign. E. Eitner, auf dem Keilrahmen bez. 'Bahnbau Fuhlsbüttel'. - Das Gemälde ist abgebildet in: Kat. Haspa 'E.E. - Ein Hamburger Impressionist', 2005, S. 22. - Eitner inszeniert in seinen Gemälden vom Hamburger Hochbahn-Bau keinen Gegensatz zwischen Natur und Technik. Vielmehr interessiert er sich wie Monet für die 'Impression' - die Licht- und Farbwirkungen, die die Bauarbeiten ermöglichen. - Maler u. Graphiker, studierte an der Karlsruher Akademie bei G. Schönleber sowie an den Akademien Düsseldorf u. Antwerpen, stellte 1894 in Paris aus, Gründungsmitglied des Hamburgischen Künstlerclubs, mehrere Europareisen, 1917 Professur. Eitner ist einer der Hauptmeister der künstlerischen Erneuerung in Hamburg. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus., Mus. f. Hamburgische Geschichte, Museum f. Kunst u. Gewerbe), Schleswig (SHLM), Lübeck (St.-Annen-Mus.), Flensburg. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Meyer-Tönnesmann, Der Neue Rump, Kat. Haspa 'E.E. - Ein Hamburger Impressionist', 2005, Zimmermann 'E.E. - Ein Hamburger Maler in Lübeck', 2006, 'E.E. Ein Hamburger Maler des Lichts, 2012 u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 27. Februar 2021
  • 8. Mai 2021