Logo Auktionshaus Stahl

Bronze-Gruppe 'Reispflanzerinnen'

Francisco Zuñiga Guadalupe/Costa-Rica 1912 - Tlalpan/Mexiko 1998


Bronze-Gruppe 'Reispflanzerinnen'

Lot-Nr. 801

Ergebnis : 0,00 €


1984. Bronze mit hellbrauner Patina, H. 34 cm, sign, dat. und num. 'Zuñiga 1984 II/VI'. - WVZ Nr. 956. - Die Figur ist abbgebildet in: Francisco Zuñiga, Zeichnungen und Skulpturen, Katalog zur Ausstellung in der Galerie Levy, 1986. - Schon während seiner Ausbildung began Zuñiga seinen persönlichen Stil zu entwickeln. Durch das Verbinden aztekischer Formen mit klassischem Stil, kreierte er eine bisher neue Stilrichtung, deren Focus auf den landestypisch dargestellten Körpern und Formen liegt. Eines seiner Hauptsujets ist u.a. die Darstellung von Frauen aus dem ländlichen Milieu. - Mittelamerikanischer Bildhauer und Maler in Costa Rica und Mexiko, ab 1927 Schüler der Kunstschule San José, 1936 Auswanderung nach Mexiko, wo er bei M. Rodríguez Lozano und bei O. Martínez lernte. Später Prof. an der Akademie La Esmeralda in Mexiko-Stadt, Mitglied der freien Bildhauerwerkstatt 'Taller Libre de Escultura'. - Mus.: New York (MET, MoMA), Mexico City (Museo de Arte Moderno), u.a.

zurück

Francisco Zuñiga: Bronze-Gruppe 'Reispflanzerinnen'


Francisco Zuñiga Guadalupe/Costa-Rica 1912 - Tlalpan/Mexiko 1998

Bronze-Gruppe 'Reispflanzerinnen'

Lot-Nr. 801

Ergebnis : 0,00 €

Drucken

1984. Bronze mit hellbrauner Patina, H. 34 cm, sign, dat. und num. 'Zuñiga 1984 II/VI'. - WVZ Nr. 956. - Die Figur ist abbgebildet in: Francisco Zuñiga, Zeichnungen und Skulpturen, Katalog zur Ausstellung in der Galerie Levy, 1986. - Schon während seiner Ausbildung began Zuñiga seinen persönlichen Stil zu entwickeln. Durch das Verbinden aztekischer Formen mit klassischem Stil, kreierte er eine bisher neue Stilrichtung, deren Focus auf den landestypisch dargestellten Körpern und Formen liegt. Eines seiner Hauptsujets ist u.a. die Darstellung von Frauen aus dem ländlichen Milieu. - Mittelamerikanischer Bildhauer und Maler in Costa Rica und Mexiko, ab 1927 Schüler der Kunstschule San José, 1936 Auswanderung nach Mexiko, wo er bei M. Rodríguez Lozano und bei O. Martínez lernte. Später Prof. an der Akademie La Esmeralda in Mexiko-Stadt, Mitglied der freien Bildhauerwerkstatt 'Taller Libre de Escultura'. - Mus.: New York (MET, MoMA), Mexico City (Museo de Arte Moderno), u.a.

Bronze-Gruppe 'Reispflanzerinnen'