Logo Auktionshaus Stahl

Verliebt

Christian Rohlfs (Niendorf/Holst. 1849 - Hagen/Westf. 1938)


Verliebt

Lot-Nr. 186

Ergebnis : 1.300,00 €


Um 1912, Linolschnitt, 22,5 x 13 cm, r. u. mit Bleistift sign. Chr. Rohlfs, l. u. im Stock monogr. R C, an zwei Gelenken im Passepartout montiert, ungerahmt. - WVZ: Vogt 61. - Einer der innovativsten Künstler der deutschen Avantgarde, studierte ab 1870 an der Akademie Weimar bei P. Thumann, wo er ab 1884 zunächst in naturalistischem, dann in impressionistischem Stil arbeitete, wurde auf Einladung K. E. Osthaus" 1901 Lehrer an der Folkwangschule, 1937 wurden viele seiner Werke von den Nationalsozialisten als "entartet" aus Museen entfernt, 1955 wurde seine Kunst posthum auf der Documenta I gewürdigt. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle), Berlin, München, Karlsruhe, Düsseldorf, Essen (Folkwang-Mus.), Aachen, Hagen, Weimar u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

zurück

Christian Rohlfs: Verliebt


Christian Rohlfs (Niendorf/Holst. 1849 - Hagen/Westf. 1938)

Verliebt

Lot-Nr. 186

Ergebnis : 1.300,00 €

Drucken

Um 1912, Linolschnitt, 22,5 x 13 cm, r. u. mit Bleistift sign. Chr. Rohlfs, l. u. im Stock monogr. R C, an zwei Gelenken im Passepartout montiert, ungerahmt. - WVZ: Vogt 61. - Einer der innovativsten Künstler der deutschen Avantgarde, studierte ab 1870 an der Akademie Weimar bei P. Thumann, wo er ab 1884 zunächst in naturalistischem, dann in impressionistischem Stil arbeitete, wurde auf Einladung K. E. Osthaus" 1901 Lehrer an der Folkwangschule, 1937 wurden viele seiner Werke von den Nationalsozialisten als "entartet" aus Museen entfernt, 1955 wurde seine Kunst posthum auf der Documenta I gewürdigt. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle), Berlin, München, Karlsruhe, Düsseldorf, Essen (Folkwang-Mus.), Aachen, Hagen, Weimar u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit u.a.

Verliebt