Auktionen →  Kunstauktion November 2012 →  November 2012 →  Antoine Pesne: Portrait einer Dame

zurück

Antoine Pesne: Portrait einer Dame


Antoine Pesne (Paris 1683 - Berlin 1757), zugeschr.

Portrait einer Dame


Lot-Nr. 4 | Erlös: 7.400,00 €

Öl/Lw., 79,5 x 63 cm, etw. rest., doubl. - Figuren- u. Historienmaler, preußischer Hofmaler unter drei Königen, ausgebildet von seinem Vater u. Charles de la Fosse, dem Hofmaler Ludwig XIV., ein Stipendium ermöglichte ihm ab 1705 einen mehrjährigen Italienaufenthalt, bevor er 1710 als Hofmaler nach Berlin berufen wurde u. später mit Knobelsdorff bei der Ausstattung der von diesem errichteten Schlösser zusammenarbeitete, darunter Schloß Sanssouci, mit seinen an Watteau orientierten intimen Figurendarstellungen ist P. nicht nur ein Hauptvertreter des friderizianischen, sondern auch des französischen Rokoko. - Mus.: Paris (Louvre), Potsdam, Berlin, Dresden u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: