Auktionen →  Kunstauktion November 2012 →  November 2012 →  Fritz Flinte: Tischstilleben

zurück

Fritz Flinte: Tischstilleben


Fritz Flinte (Hamburg 1876 - Hamburg 1963)

Tischstilleben


Lot-Nr. 218 | Erlös: 11.100,00 €

Öl/Lw., 56,5 x 79,5 cm, l. u. sign. Flinte. - Maler spätimpressionistischer Landschaften und Stilleben in pastoser Technik, Studium an der Kunstakademie Stuttgart bei O. Pötzelberger u. C. Grethe, Mitglied der Hamburgischen Sezession, 1936 Stipendiumsreise nach Frankreich, 1937 nach Italien, 1961 Verleihung des Edwin-Scharff-Preises. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Museum u.a.), Schleswig (SHLM) u.a. - Lit.: Rump, Der Neue Rump, Vollmer, Bruhns "Kunst in der Krise", Ewers-Schultz "Der Hamburger Maler F. F. 1876-1963 - Spurensuche (2000) u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: