KatalogarchivFebruar 2013 Asiatika → Bronze-Weihrauchbrenner "Boshanlu"

Bronze-Weihrauchbrenner "Boshanlu"


Bronze-Weihrauchbrenner "Boshanlu"

Lot-Nr. 703 |


Bronze-Weihrauchbrenner "Boshanlu" | Mindestpreis 8.000 €

China, Han-Dynastie (206 v. Chr. - 220 n. Chr.). Bronze, bräunlich und partiell grün patiniert. Fußschale mit spitz aufgetürmtem Deckel in Durchbrucharbeit. Schaft und Fuß in Form einer auf 4 Fabelwesen knieenden Figur mit Spitzbart. Der Deckel als heiliger Berg bekrönt von einer Vogel-Figur. Auf der Wandung der Schale umlaufendes Relief-Band mit fein liniertem Muster in sich verschlungener Fabelwesen. H. 40 cm. - Weihrauchbrenner, welche in ihrer Form auf die geheiligten Berge des Taoismus rekurrieren, sind eine genuine Erfindung der Han-Zeit. Vgl. Munakata, Sacred Mountains in Chinese Art, Illinois 1991, S. 72-81. Ein in der Form nahezu identisches Räuchergefäß befindet sich in der Slg. des Poly Art Museum, Beijing. - Lit.: Rawson, Mysteries of Ancient China: New Discoveries from the Early Dynasties, New York 1996, S. 172f. - Prov.: Seltene chinesische Bronzen und Artefakte aus einer bedeutenden französischen Privatsammlung (Lot 700 - 721). Die folgende Gruppe von Bronzen, Keramiken und Jade-Objekten entstammt einer alten adeligen Privatsammlung im Süden Frankreichs. Die Sammlung wurde seit dem 19. Jahrhundert von einem kunstsinnigen Unternehmer zusammengetragen und befindet sich seitdem in Familienbesitz. Die Familie unterhielt vielfältige geschäftliche und private Beziehungen nach China und somit entstand über die Jahrzehnte eine exquisite Sammlung. Angeboten wird hier eine Auswahl hochkarätiger Objekte, welche erstmals auf dem Kunstmarkt erhältlich sind. Sie spiegeln die Faszination für die Kunst Chinas und Asiens und die Sammelleidenschaft eines weltgewandten Connaisseurs wider.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang, noch bis 19. Dezember 2019 können wir Einlieferungen entgegen nehmen. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020