Auktionen →  Kunstauktion November 2012 →  November 2012 →  Johann Joachim Kaendler: Allegorische Figur "Frühling"

zurück

Johann Joachim Kaendler: Allegorische Figur "Frühling"


Johann Joachim Kaendler (Fischbach/Sachsen 1706 - Meißen 1775)

Allegorische Figur "Frühling"


Lot-Nr. 622 | Erlös: 300,00 €

Meissen, 20. Jh. Entwurf von 1768. Polychrom staffierter Putto mit Blumenkorb aus der Serie der "4 Jahreszeiten". Schwertermarke und Ritzzeichen "A64". H. 14 cm. - Porzellanmodelleur und Bildhauer, nach seiner Lehre beim Bildhauer Thomae in Dresden wurde er 1731 von August dem Starken zum Hofbildhauer ernannt, zugleich Beginn der Arbeit für die Meißener Porzellanmanufaktur, besonders in den frühen Porzellan-Tiergruppen zeigt sich der Einfluss der Dresdner Barock-Bildhauerei, in leitender Stellung führte er die Manufaktur lange Jahre, seine Werke zählen zu den Höhepunkten der frühen europäischen Porzellankunst.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: