Logo Auktionshaus Stahl

Polnische Hochzeit

Karl August Aerttinger (München 1803 - München 1876)


Polnische Hochzeit

Lot-Nr. 21

Ergebnis : 18.600 €


Öl/Lw., 105,5 x 146 cm, r. u. sign. Aerttinger p, auf dem Keilrahmen Aufkleber der Gräflich v. Moy"schen Domänenverwaltung München, min. rest., doubl. - Es handelt sich wahrscheinlich um das in Boetticher als Nr. 4 gelistete Werk. - Deutscher Historien-, Portrait- u. Landschaftsmaler, nach Besuch der Augsburger Kunstschule studierte er 1823-28 an der Akademie München, 1830/31 bildete er sich in Paris fort, 1839 gelang ihm der Durchbruch als Portraitmaler, 1846 siedelte er nach Wien über, wo er unter anderem Kaiser Ferdinand I. portraitierte, 1849 begleitete er Fürst Paskiewitsch auf dessen Feldzug zur Niederschlagung der ungarischen Revolution, bis 1854 schuf er vor Ort zahlreiche Schlachtenbilder, Portraits u. Szenen aus dem ungarischen u. polnischen Volksleben. - Mus.: Karlsruhe, Linz. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit, Boetticher.

zurück

Karl August Aerttinger: Polnische Hochzeit


Karl August Aerttinger (München 1803 - München 1876)

Polnische Hochzeit

Lot-Nr. 21

Ergebnis : 18.600 €

Drucken

Öl/Lw., 105,5 x 146 cm, r. u. sign. Aerttinger p, auf dem Keilrahmen Aufkleber der Gräflich v. Moy"schen Domänenverwaltung München, min. rest., doubl. - Es handelt sich wahrscheinlich um das in Boetticher als Nr. 4 gelistete Werk. - Deutscher Historien-, Portrait- u. Landschaftsmaler, nach Besuch der Augsburger Kunstschule studierte er 1823-28 an der Akademie München, 1830/31 bildete er sich in Paris fort, 1839 gelang ihm der Durchbruch als Portraitmaler, 1846 siedelte er nach Wien über, wo er unter anderem Kaiser Ferdinand I. portraitierte, 1849 begleitete er Fürst Paskiewitsch auf dessen Feldzug zur Niederschlagung der ungarischen Revolution, bis 1854 schuf er vor Ort zahlreiche Schlachtenbilder, Portraits u. Szenen aus dem ungarischen u. polnischen Volksleben. - Mus.: Karlsruhe, Linz. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit, Boetticher.

Polnische Hochzeit