KatalogarchivSeptember 2012 → Außergewöhnliches Kaffee- und Teeservice mit "Wildmalerei nach Ridinger" für 6 Personen

Außergewöhnliches Kaffee- und Teeservice mit "Wildmalerei nach Ridinger" für 6 Personen


Außergewöhnliches Kaffee- und Teeservice mit "Wildmalerei nach Ridinger" für 6 Personen

Lot-Nr. 669 |


Außergewöhnliches Kaffee- und Teeservice mit "Wildmalerei nach Ridinger" für 6 Personen | Erlös 4.700 €

Meissen, 20. Jh. Feine Malerei mit sich abwechselnden Wildtieren und Goldrand. 16-tlg.: Kaffeekanne (H. 28,5 cm), Teekanne (H. 14,5 cm), 6 Teller (Dm. 20 cm), 6 Tassen mit UT, Sahnekännchen und Zucker. Schwertermarke. - Die fein gemalten Wildszenen gehen auf Darstellungen des Augsburger Kupferstechers und Tiermalers Johann Elias Ridinger (1698-1767) zurück. Die Malereimotive verschiedener Prunkservice, die Meissen bereits im 18. Jh. fertigte, basieren auf seinen Vorlagen. Vgl. Cassidy-Geiger, Fragile Diplomacy: Meissen Porcelain for European Courts, Yale 2007, S. 283-285

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020