KatalogarchivSeptember 2012 → Victor Alfred Paul Vignon (Villers-Cotterêts 1847 - Meulan 1909) - Hameau de Vaux-sur-Oise

Victor Alfred Paul Vignon (Villers-Cotterêts 1847 - Meulan 1909) - Hameau de Vaux-sur-Oise


Hameau de Vaux-sur-Oise

Lot-Nr. 76 | Victor Alfred Paul Vignon (Villers-Cotterêts 1847 - Meulan 1909)


Hameau de Vaux-sur-Oise | Erlös 22.300 €

Öl/Lw., 32,5 x 41 cm, l. u. sign. V. Vignon, auf dem Keilrahmen betitelt u. dat. 1894 sowie handschriftliches Etikett der Collection Hazard, doubl. - Prov.: Seit 2000 Hamburger Privatsammlung; Kunsthandel Ivo Bouwman, Den Haag; Sammlung M. Hazard, Paris. - In der klaren Komposition spiegelt sich die Einfachheit des ländlichen Lebens, gleichzeitg gewinnt die Landschaft durch die als betonende Akzente kunstvoll gesetzten Bäume und die gestaffelte Anordnung der Gebäude eine maßvolle Bewegung, die dem Gemälde zusammen mit der differenzierten Farbigkeit Leben und Anmut verleiht. - Französischer Impressionist, seine Mutter war Bildhauerin u. betrieb ein Hotel, das zwischen 1850 u. 1860 von Puvis de Chavanne ausgemalt wurde, V. war Schüler von C. Corot u. A.-F. Cals, 1878-80 malte er zusammen mit P. Cezanne, C. Pissarro u. A. Guillaumin in Auvers-sur-Oise, 1900 stellte er auf der Pariser Weltausstellung aus, gegen Ende seines Lebens erblindete er. - Mus.: Paris (Louvre, Musée d"Orsay), Reims, Bremen, Saarbrücken. - Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020