Logo Auktionshaus Stahl

Kniendes Mädchen

Jacques Villon (Damville 1875 - Puteaux 1963), d.i. Gaston Duchamp


Kniendes Mädchen

Lot-Nr. 257

Ergebnis : 400,00 €


1908, Kaltnadelradierung, 15 x 20 cm, r. u. mit Bleistift sign. Jacques Villon, l. u. num. n. 6, auf Unterlage montiert, ungerahmt. - Ein Blatt aus einer Auflage von 50. - Französischer Maler u. Graphiker, Halbbruder von Marcel Duchamp, studierte zunächst Jura u. arbeitete als Notar, bevor er ab 1894 an der École des Beaux-Arts in Paris studierte, arbeitete für mehrere Satiremagazine, stellte auf dem Salon d"automne seit dessen Gründung 1903 aus, 1913 aber auch auf der Armory Show in New York sowie auf der Documenta I bis III u. gewann 1956 den Großen Preis der Biennale in Venedig. - Mus.: Paris u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit.

zurück

Jacques Villon: Kniendes Mädchen


Jacques Villon (Damville 1875 - Puteaux 1963), d.i. Gaston Duchamp

Kniendes Mädchen

Lot-Nr. 257

Ergebnis : 400,00 €

Drucken

1908, Kaltnadelradierung, 15 x 20 cm, r. u. mit Bleistift sign. Jacques Villon, l. u. num. n. 6, auf Unterlage montiert, ungerahmt. - Ein Blatt aus einer Auflage von 50. - Französischer Maler u. Graphiker, Halbbruder von Marcel Duchamp, studierte zunächst Jura u. arbeitete als Notar, bevor er ab 1894 an der École des Beaux-Arts in Paris studierte, arbeitete für mehrere Satiremagazine, stellte auf dem Salon d"automne seit dessen Gründung 1903 aus, 1913 aber auch auf der Armory Show in New York sowie auf der Documenta I bis III u. gewann 1956 den Großen Preis der Biennale in Venedig. - Mus.: Paris u.a. - Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Bénézit.

Kniendes Mädchen