KatalogarchivSeptember 2012 → Volker Hundertmark - Skulptur "Allegorie der Weiblichkeit"

Volker Hundertmark - Skulptur "Allegorie der Weiblichkeit"


Skulptur "Allegorie der Weiblichkeit"

Lot-Nr. 242 | Volker Hundertmark


Skulptur "Allegorie der Weiblichkeit" | Erlös 1.200 €

Unikat. Holz, weiß satiniert lackiert. Von Beiersdorf erhielt Hundertmark den Auftrag, einen Flakon für eine Kosmetiklinie neu zu kreieren. Dieser sollte an weibliche Formen erinnern, modern und verführerisch feminin wirken. Wie immer in seinem Schaffensprozess wählte Hundertmark den bildhauerischen Ansatz, um seiner kreativen Gedankenwelt Ausdruck zu verleihen. Er selbst kommentiert diesen Entwurfsprozess: "Ich startete mit einer abstrakten Skulptur, welche einzig und allein als weibliche Silhouette erkannt werden konnte. Die kurvige Form der Flasche repräsentiert die Dynamik und die Bewegung von Frauen überall auf der Welt - und am wichtigsten, wie Frauen aussehen wenn sie sich selbst wunderschön und selbstsicher fühlen." Ausgehend von diesem Ansatz schuf Hundertmark die eigenständige Skulptur einer abstrahierten weiblichen Silhouette, die als Inspiration und als prototypischer Formgeber der Flakonlinie diente. Die "Allegorie der Weiblichkeit", die eines der Hauptwerke des Künstlers darstellt, wurde weltweit ausgestellt. Plakette mit Künstlersign. Figur H. 153 cm, Sockel H. 29 cm, 48 x 48 cm.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020