Auktionen →  Asiatika und Kunst und Antiquitäten April 2012 →  April 2012 Kunst und Antiquitäten →  Theodor Schloepke: Das Rennpferd Union

zurück

Theodor Schloepke: Das Rennpferd Union


Theodor Schloepke (Schwerin 1812 - Schwerin 1878)

Das Rennpferd Union


Lot-Nr. 35 | Erlös: 1.900,00 €

Öl/Lw., 47 x 55 cm, r. u. sign. u. dat. Schloepke 52, verso bez. "Braune national-engl. Halbblutstute geb. 1845". - Das Gemälde ist eines von sechs aus einer Serie, die Rennpferde aus dem Besitz des Fürsten von Schwerin darstellt. - Deutscher Historien-, Portrait- u. Tiermaler, studierte 1836-39 an der Akademie Berlin, 1847-48 war er Schüler von H. Vernet in Paris, 1853 wurde er Hofmaler in Schwerin, schuf zahlreiche Bildnisse von Mitgliedern des Schweriner Hofes. - Mus.: Schwerin. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: