Logo Auktionshaus Stahl

Maskerade

Eduard Hopf (Hanau 1901 - Hamburg 1973)


Maskerade

Lot-Nr. 160

Ergebnis : 4.300,00 €


Öl/Lw., 75 x 100 cm, l. u. sign. u. dat. E. Hopf 47, ungerahmt. - Das Gemälde ist abbgebildet in: Uwe Haupenthal, E.H., Malerei u. graphische Arbeiten, 2010, S. 76. - Deutscher Landschaftsmaler, Ausbildung an der Zeichenakademie in Hanau sowie zum Goldschmied an der dortigen Staatlichen Goldschmiedeschule, Mitglied des Hamburger Künstlervereins, 1927/28 Ausstellung mit der Hamburger Sezession, 1930 erste von mehreren Norwegenreisen, seit 1934 entstanden abstrahierende "Norwegen"-Aquarelle, während des Krieges Verlust des gesamten Oeuvres, 1950 Beitritt zur Hamburgischen Künstlerschaft. - Mus.: Hamburg (u.a. Kunsthalle), Schleswig (SHLM). - Lit.: Vollmer, Rump, Der Neue Rump u.a.

zurück

Eduard Hopf: Maskerade


Eduard Hopf (Hanau 1901 - Hamburg 1973)

Maskerade

Lot-Nr. 160

Ergebnis : 4.300,00 €

Drucken

Öl/Lw., 75 x 100 cm, l. u. sign. u. dat. E. Hopf 47, ungerahmt. - Das Gemälde ist abbgebildet in: Uwe Haupenthal, E.H., Malerei u. graphische Arbeiten, 2010, S. 76. - Deutscher Landschaftsmaler, Ausbildung an der Zeichenakademie in Hanau sowie zum Goldschmied an der dortigen Staatlichen Goldschmiedeschule, Mitglied des Hamburger Künstlervereins, 1927/28 Ausstellung mit der Hamburger Sezession, 1930 erste von mehreren Norwegenreisen, seit 1934 entstanden abstrahierende "Norwegen"-Aquarelle, während des Krieges Verlust des gesamten Oeuvres, 1950 Beitritt zur Hamburgischen Künstlerschaft. - Mus.: Hamburg (u.a. Kunsthalle), Schleswig (SHLM). - Lit.: Vollmer, Rump, Der Neue Rump u.a.

Maskerade