Logo Auktionshaus Stahl

Geschichten aus Aretino

Franz von Bayros (Zagreb 1866 - Wien 1924)


Geschichten aus Aretino

Lot-Nr. 220

Ergebnis : 100 €


Von Pietro Aretino. Mit fünfzehn Bildern von Choisi-Nérac. Nicht im Handel. Gedruck für Heinrich Conrad und seine Freunde. Siena 1907. Ganzpergamenteinband. - Choisi-Nérac ist eines der Pseudonyme von Franz von Bayros. - Österreichischer Graphiker u. Illustrator, studierte an der Wiener Akademie bei Ch. Griepenkerl, danach an der Münchener Akademie u. der Knirrschule sowie bei A. Hölzel, sein elegant-manierierter Zeichenstil trug ihm zahlreiche Aufträge für Exlibris ein, wegen seiner Illustrationen zu erotischer Literatur mußte er sich wiederholt vor Gericht verantworten. - Mus.: Wien (Albertina), Linz. - Lit.: Saur, Vollmer.

zurück

Franz von Bayros: Geschichten aus Aretino


Franz von Bayros (Zagreb 1866 - Wien 1924)

Geschichten aus Aretino

Lot-Nr. 220

Ergebnis : 100 €

Drucken

Von Pietro Aretino. Mit fünfzehn Bildern von Choisi-Nérac. Nicht im Handel. Gedruck für Heinrich Conrad und seine Freunde. Siena 1907. Ganzpergamenteinband. - Choisi-Nérac ist eines der Pseudonyme von Franz von Bayros. - Österreichischer Graphiker u. Illustrator, studierte an der Wiener Akademie bei Ch. Griepenkerl, danach an der Münchener Akademie u. der Knirrschule sowie bei A. Hölzel, sein elegant-manierierter Zeichenstil trug ihm zahlreiche Aufträge für Exlibris ein, wegen seiner Illustrationen zu erotischer Literatur mußte er sich wiederholt vor Gericht verantworten. - Mus.: Wien (Albertina), Linz. - Lit.: Saur, Vollmer.

Geschichten aus Aretino