Logo Auktionshaus Stahl

Auktionen →  Kunstauktion Februar 2012 →  Februar 2012 →  Außergewöhnlich große Kanton-Vase mit prunkvollen "Palastszenen"

zurück

Außergewöhnlich große Kanton-Vase mit prunkvollen "Palastszenen"


Außergewöhnlich große Kanton-Vase mit prunkvollen "Palastszenen"


Lot-Nr. 847 | Erlös : 8.700,00 €  

China, Mitte 19. Jh. (Qing-Dynastie 1644-1911). Porzellan mit polychromer Famille-Rose Malerei und üppigem Golddekor. Aufragende Balusterform mit weit auskragendem Mündungsrand. Am langen Hals 2 seitliche Handhaben in Form von Fô-Hunden. Auf der Wandung beidseitig große rechteckige Reserven auf einem Streu-Fond mit den "100 Altertümern". In den Reserven Palastszene und mythologische Szene (u.a. mit den "8 taoistischen Unsterblichen" und den 3 Gestirnsgottheiten). Entsprechend auf dem Hals beidseitig Reserve mit Palastszenen mit Musik und Spiel. Standring und Mündungsrand mit breiter Millefleur-Bordüre mit Schmetterlingen. Boden mit Original-Bohrungen. H. 86,5 cm.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: