Logo Auktionshaus Stahl

Hamburger Hafen

Wilhelm Heuer (Hamburg 1813 - Hamburg 1890)


Hamburger Hafen

Lot-Nr. 24

Ergebnis : 3.700 €


1868, Öl/Lw., 48,5 x 69 cm, etw. rest., doubl. - Das Gemälde diente als Vorlage für eine von Heuer selbst gezeichnete und 1870 von Wernicke gedruckte Lithographie. - Einer der besten Zeichner u. Graphiker im norddeutschen Raum, nach Ausbildung als Lithograph bei den Gebr. Suhr 1828/29 studierte er 1830 in Wien, topographische Exaktheit in der Darstellung u. ein ausgeprägtes Gefühl für malerische Farbwerte - nicht zuletzt durch nachträgliche Ergänzungen mit dem Pinsel - bestimmen sein graphisches Werk. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus.). - Lit.: Thieme-Becker, Rump, Der Neue Rump, Fred Salamon, Anmut des Nordens, W.H. u. sein graphisches Werk u.a.

zurück

Wilhelm Heuer: Hamburger Hafen


Wilhelm Heuer (Hamburg 1813 - Hamburg 1890)

Hamburger Hafen

Lot-Nr. 24

Ergebnis : 3.700 €

Drucken

1868, Öl/Lw., 48,5 x 69 cm, etw. rest., doubl. - Das Gemälde diente als Vorlage für eine von Heuer selbst gezeichnete und 1870 von Wernicke gedruckte Lithographie. - Einer der besten Zeichner u. Graphiker im norddeutschen Raum, nach Ausbildung als Lithograph bei den Gebr. Suhr 1828/29 studierte er 1830 in Wien, topographische Exaktheit in der Darstellung u. ein ausgeprägtes Gefühl für malerische Farbwerte - nicht zuletzt durch nachträgliche Ergänzungen mit dem Pinsel - bestimmen sein graphisches Werk. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus.). - Lit.: Thieme-Becker, Rump, Der Neue Rump, Fred Salamon, Anmut des Nordens, W.H. u. sein graphisches Werk u.a.

Hamburger Hafen