Auktionen →  Kunstauktion Februar 2012 →  Februar 2012 →  Albert Aereboe: Verwundete Amazone

zurück

Albert Aereboe: Verwundete Amazone


Albert Aereboe (Lübeck 1889 - Lübeck 1970)

Verwundete Amazone


Lot-Nr. 216 | Erlös: 2.200,00 €

Öl/Malkarton, 70,5 x 82,5 cm, r. u. sign. A. Aereboe, verso dat. u. bez. 1911 Lübeck. - Das Gemälde enstand nach einer Vorlage von Franz von Stuck von 1905. - Deutscher Landschafts- u. Figurenmaler, studierte zunächst in Berlin, bevor er auf Empfehlung L. v. Lütgendorffs in Lübeck nach München zu H. v. Habermann wechselte, ab 1919 unterrichtete er an der Kunstgewerbeschule Kassel, wo er 1923 Professor wurde, zwischenzeitlich auch in Berlin u. auf Sylt tätig, kehrte er 1959 endgültig nach Lübeck zurück. - Mus.: Lübeck, Kiel, Schleswig. - Lit.: Vollmer.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: