Auktionen →  Kunstauktion Februar 2012 →  Februar 2012 →  Heinrich Friedrich Tank: Selbstportrait mit Pfeife

zurück

Heinrich Friedrich Tank: Selbstportrait mit Pfeife


Heinrich Friedrich Tank (Hamburg 1808 - München 1872)

Selbstportrait mit Pfeife


Lot-Nr. 20 | Erlös: 1.000,00 €

Öl/Lw., 18 x 14,5 cm, l. u. Monogrammfragment sowie dat. 1835, auf dem Keilrahmen gestempelt "Ausgesondert aus der Sammlung der Kunsthalle Hamburg lt. Kommissarsbeschluss". - Prov.: Hamburger Kunsthalle; Hamburger Privatbesitz. - Es handelt sich um das bei Thieme-Becker erwähnte Portrait eines Malers. - Deutscher Landschafts- u. Figurenmaler, begann seine Ausbildung an der Kopenhagener Akademie, 1835 wechselte er an die Akademie München, wo er sich dauerhaft niederließ, seine romantischen Landschaften nahmen bereits Tendenzen der Freilichtmalerei auf. - Mus.: Hamburg (Kunsthalle), München, Leipzig. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit, Rump, Der Neue Rump.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: