Logo Auktionshaus Stahl

Springböcke im Mondlicht

Wilhelm Kuhnert (Oppeln 1865 - Flims/CH 1926)


Springböcke im Mondlicht

Lot-Nr. 41

Ergebnis : 18.600,00 €


1914, Öl/Lw., 63,5 x 104,5 cm, r. u. sign. Wilh. Kuhnert, min. rest., doubl. - WVZ: Grettmann-Werner 3644. - Deutscher Tiermaler, studierte als Stipendiat 1883-87 an der Berliner Akademie bei F.K. Bellermann u. P.F. Meyerheim, unternahm zahlreiche Reisen nach Skandinavien, vor allem aber nach Afrika u. Indien, wo er seine Motive fand u. sich in Auseinandersetzung mit der tropischen Tierwelt zum bedeutendsten Vertreter seines Genres entwickelte, seine Werke wurden nicht nur auf den wichtigsten europäischen Ausstellungen gezeigt, sondern auch in zahlreichen Reproduktionen verbreitet, u.a. schuf er Illustrationen zu Brehms Tierleben. - Mus.: Hannover, Leiden, Enschede, Fort Worth. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

zurück

Wilhelm Kuhnert: Springböcke im Mondlicht


Wilhelm Kuhnert (Oppeln 1865 - Flims/CH 1926)

Springböcke im Mondlicht

Lot-Nr. 41

Ergebnis : 18.600,00 €

Drucken

1914, Öl/Lw., 63,5 x 104,5 cm, r. u. sign. Wilh. Kuhnert, min. rest., doubl. - WVZ: Grettmann-Werner 3644. - Deutscher Tiermaler, studierte als Stipendiat 1883-87 an der Berliner Akademie bei F.K. Bellermann u. P.F. Meyerheim, unternahm zahlreiche Reisen nach Skandinavien, vor allem aber nach Afrika u. Indien, wo er seine Motive fand u. sich in Auseinandersetzung mit der tropischen Tierwelt zum bedeutendsten Vertreter seines Genres entwickelte, seine Werke wurden nicht nur auf den wichtigsten europäischen Ausstellungen gezeigt, sondern auch in zahlreichen Reproduktionen verbreitet, u.a. schuf er Illustrationen zu Brehms Tierleben. - Mus.: Hannover, Leiden, Enschede, Fort Worth. - Lit.: Boetticher, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Springböcke im Mondlicht