Logo Auktionshaus Stahl

Imari-Teller mit Pagoden


Imari-Teller mit Pagoden

Lot-Nr. 805

Ergebnis : 800,00 €


China, Anf. 18. Jh. (Qing-Dynastie 1644-1911). Porzellan mit Malerei in Blau, Rot und Gold und Braunrand. Im Spiegel runde Reserve mit Landschaftsmotiv von umstehenden Pagoden, Pavillons und Pflanzen gerahmt. Auf der Fahne 4 Reserven mit Blüten vor stilisierten Wolken, verso 2 Zweige. Marke mit Lingzhi-Pilz im Doppelkreis. Weitere Stücke mit demselben Dekor befinden sich in der ehem. fürstlichen Sammlung der hessischen Landgrafen, Museum Fridericianum, Kassel (Vgl. Schmidt, Porzellan aus China und Japan, 1990, S. 358, 392). Dm. 34,5 cm.

zurück

Imari-Teller mit Pagoden


Imari-Teller mit Pagoden

Lot-Nr. 805

Ergebnis : 800,00 €

Drucken

China, Anf. 18. Jh. (Qing-Dynastie 1644-1911). Porzellan mit Malerei in Blau, Rot und Gold und Braunrand. Im Spiegel runde Reserve mit Landschaftsmotiv von umstehenden Pagoden, Pavillons und Pflanzen gerahmt. Auf der Fahne 4 Reserven mit Blüten vor stilisierten Wolken, verso 2 Zweige. Marke mit Lingzhi-Pilz im Doppelkreis. Weitere Stücke mit demselben Dekor befinden sich in der ehem. fürstlichen Sammlung der hessischen Landgrafen, Museum Fridericianum, Kassel (Vgl. Schmidt, Porzellan aus China und Japan, 1990, S. 358, 392). Dm. 34,5 cm.

Imari-Teller mit Pagoden