Logo Auktionshaus Stahl

Feuerschiff LV 13 in der Humber-Mündung

Kurt Schmischke (Osterode/Ostpreußen 1923 - Hamburg 2004)


Feuerschiff LV 13 in der Humber-Mündung

Lot-Nr. 124

Ergebnis : 200,00 €


Aquarell, 14 x 17,5 cm, l. u. betitelt, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Das Feuerschiff LV 13 diente 1952 bis 1991 als Seezeichen in der Mündung des englischen Flusses Humber. Heute liegt es im Hamburger Hafen. - Hamburger Marinemaler ostpreußischer Herkunft, studierte nach dem Zweiten Weltkrieg an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, 1957 siedelte er nach Hamburg über, wo er mit seinen Illustrationen bald Erfolg hatte.

zurück

Kurt Schmischke: Feuerschiff LV 13 in der Humber-Mündung


Kurt Schmischke (Osterode/Ostpreußen 1923 - Hamburg 2004)

Feuerschiff LV 13 in der Humber-Mündung

Lot-Nr. 124

Ergebnis : 200,00 €

Drucken

Aquarell, 14 x 17,5 cm, l. u. betitelt, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Das Feuerschiff LV 13 diente 1952 bis 1991 als Seezeichen in der Mündung des englischen Flusses Humber. Heute liegt es im Hamburger Hafen. - Hamburger Marinemaler ostpreußischer Herkunft, studierte nach dem Zweiten Weltkrieg an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, 1957 siedelte er nach Hamburg über, wo er mit seinen Illustrationen bald Erfolg hatte.

Feuerschiff LV 13 in der Humber-Mündung