Logo Auktionshaus Stahl

Stunde des Pan

Werner Gilles (Rheydt 1894 - Essen 1961)


Stunde des Pan

Lot-Nr. 155

Ergebnis : 5.000,00 €


Aquarell, 35,5 x 47 cm, r. u. sign. u. dat. Gilles 1958, verso Darstellung einer Landschaft mit Sphinx, beidseitig unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Prov.: Nachlass Hilde von Lang, Geschäftsführerin und Verlegerin der "Zeit", Lebensgefährtin des "Zeit"-Gründers und Mäzens Gerd Bucerius. - Deutscher Landschafts- u. Figurenmaler, studierte an der Akademie Kassel, Schüler von W. Klemm an der Weimarer Akademie, danach am Weimarer Bauhaus bei L. Feininger, Studienreisen nach Frankreich u. Italien, mehrjähriger Aufenthalt auf Ischia, deren Landschaft von zentraler Bedeutung für sein Werk wurde, stellte mehrfach auf der Documenta und der Biennale in Venedig aus. - Mus.: Bremen (Kunsthalle), Hannover u.a. - Lit.: Vollmer.

zurück

Werner Gilles: Stunde des Pan


Werner Gilles (Rheydt 1894 - Essen 1961)

Stunde des Pan

Lot-Nr. 155

Ergebnis : 5.000,00 €

Drucken

Aquarell, 35,5 x 47 cm, r. u. sign. u. dat. Gilles 1958, verso Darstellung einer Landschaft mit Sphinx, beidseitig unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Prov.: Nachlass Hilde von Lang, Geschäftsführerin und Verlegerin der "Zeit", Lebensgefährtin des "Zeit"-Gründers und Mäzens Gerd Bucerius. - Deutscher Landschafts- u. Figurenmaler, studierte an der Akademie Kassel, Schüler von W. Klemm an der Weimarer Akademie, danach am Weimarer Bauhaus bei L. Feininger, Studienreisen nach Frankreich u. Italien, mehrjähriger Aufenthalt auf Ischia, deren Landschaft von zentraler Bedeutung für sein Werk wurde, stellte mehrfach auf der Documenta und der Biennale in Venedig aus. - Mus.: Bremen (Kunsthalle), Hannover u.a. - Lit.: Vollmer.

Stunde des Pan