Logo Auktionshaus Stahl

Seltene Dose aus dem Schwanenservice von J. J. Kaendler für den Grafen Brühl


Seltene Dose aus dem Schwanenservice von J. J. Kaendler für den Grafen Brühl

Lot-Nr. 469

Ergebnis : 24.800,00 €


Meissen, um 1737-42. Das legendäre Service gilt als einer der Höhepunkte der europäischen Porzellangeschichte und die zurückhaltende farbige Dekoration läßt die Schönheit des Materials voll zur Geltung kommen. Die Reliefdarstellung eines durch Schilfpflanzen schwimmenden Schwanenpaares ist eine indirekte Anspielung auf den Namen Brühl (= feuchter Platz), auf der Seite das Allianzwappen Brühls und seiner Gattin Gräfin v. Kolowrat-Krakowska. Schwertermarke, eingepr. 42, einger. 228. Min. fachm. rest. H. 12,5 cm, L. 14 cm.

zurück

Seltene Dose aus dem Schwanenservice von J. J. Kaendler für den Grafen Brühl


Seltene Dose aus dem Schwanenservice von J. J. Kaendler für den Grafen Brühl

Lot-Nr. 469

Ergebnis : 24.800,00 €

Drucken

Meissen, um 1737-42. Das legendäre Service gilt als einer der Höhepunkte der europäischen Porzellangeschichte und die zurückhaltende farbige Dekoration läßt die Schönheit des Materials voll zur Geltung kommen. Die Reliefdarstellung eines durch Schilfpflanzen schwimmenden Schwanenpaares ist eine indirekte Anspielung auf den Namen Brühl (= feuchter Platz), auf der Seite das Allianzwappen Brühls und seiner Gattin Gräfin v. Kolowrat-Krakowska. Schwertermarke, eingepr. 42, einger. 228. Min. fachm. rest. H. 12,5 cm, L. 14 cm.

Seltene Dose aus dem Schwanenservice von J. J. Kaendler für den Grafen Brühl