KatalogarchivJuni 2011 → Werner Tübke (Schönebeck 1929 - Leipzig 2004) - Sizilianische Flora

Werner Tübke (Schönebeck 1929 - Leipzig 2004) - Sizilianische Flora


Sizilianische Flora

Lot-Nr. 207 | Werner Tübke (Schönebeck 1929 - Leipzig 2004)


Sizilianische Flora | Erlös 900 €

Radierung, 32 x 24 cm, r. u. mit Bleistift sign. Tübke, l. u. num 113/160, in der Platte dat. 1972, unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Maler u. Graphiker, einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart, gehört mit B. Heisig u. W. Mattheuer zu den Begründern der "Leipziger Schule", nach einer Malerlehre studierte er 1948-50 an der Hochschule für Graphik u. Buchkunst in Leipzig, danach bis 1953 in Greifswald, trotz wiederholter Konflikte mit dem DDR-Regime erhielt er Staatsaufträge wie ein Wandbild am Rektoratsgebäude der Universität Leipzig u. das Bauernschlachtpanorama in Bad Frankenhausen u. konnte frei reisen, er wurde bald auch außerhalb der DDR bekannt u. u.a. auf der Biennale in Venedig ausgezeichnet, seine auf Bilderfindungen des Manierismus zurückgreifenden Kompositionen u. seine vielfigurigen Historiendarstellungen sichern ihm einen einzigartigen Platz in der neueren deutschen Kunstgeschichte. - Mus.: Bad Frankenhausen, Hamburg (Kunsthalle), Berlin (Nat.-Gal.), Dresden (Gal. Neue Meister), Frankfurt (Städel), Leipzig, St. Petersburg, Wien, Peking u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020