Logo Auktionshaus Stahl

Portrait eines Herren mit Barett

Ferdinand Bol (Dordrecht 1616 - Amsterdam 1680), zugeschr.


Portrait eines Herren mit Barett

Lot-Nr. 18

Ergebnis : 3.000 €


Öl/Lw., 65 x 53,5 cm, r. u. undeutlich ritzsign. u. dat. 1644, etw. rest., doubl. - Historien- u. Bildnismaler, lernte vermutlich zunächst bei J. Cuyp u. arbeitete danach in Amsterdam im Atelier Rembrandts, dessen Stil für B. prägend werden sollte, er gehörte zu den erfolgreichsten Malern seiner Zeit u. erhielt ungewöhnlich viele öffentliche Aufträge, nachdem er 1669 reich geheiratet hatte, gab er das Malen fast völlig auf. - Mus.: Paris (Louvre), Amsterdam (Rijksmus.), London (Nat. Gall.), Rotterdam (Mus. Boymans-van Beuningen), St. Petersburg (Eremitage), Dresden (Gal. Alte Meister) u.a. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

zurück

Ferdinand Bol: Portrait eines Herren mit Barett


Ferdinand Bol (Dordrecht 1616 - Amsterdam 1680), zugeschr.

Portrait eines Herren mit Barett

Lot-Nr. 18

Ergebnis : 3.000 €

Drucken

Öl/Lw., 65 x 53,5 cm, r. u. undeutlich ritzsign. u. dat. 1644, etw. rest., doubl. - Historien- u. Bildnismaler, lernte vermutlich zunächst bei J. Cuyp u. arbeitete danach in Amsterdam im Atelier Rembrandts, dessen Stil für B. prägend werden sollte, er gehörte zu den erfolgreichsten Malern seiner Zeit u. erhielt ungewöhnlich viele öffentliche Aufträge, nachdem er 1669 reich geheiratet hatte, gab er das Malen fast völlig auf. - Mus.: Paris (Louvre), Amsterdam (Rijksmus.), London (Nat. Gall.), Rotterdam (Mus. Boymans-van Beuningen), St. Petersburg (Eremitage), Dresden (Gal. Alte Meister) u.a. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Portrait eines Herren mit Barett