Logo Auktionshaus Stahl

Susanna und die beiden Alten

Federigo Cervelli (Mailand um 1638 - Venedig nach 1698)


Susanna und die beiden Alten

Lot-Nr. 17

Ergebnis : 8.200,00 €


Öl/Lw., 76 x 96 cm, rest., doubl. - Gutachten: Giancarlo Sestieri, Rom, 2.4.2010. - Cervelli gelingt im vorliegenen Gemälde die Verbindung spezifisch venezianisch- koloristischer Traditionen mit dem Erbe des Klassizismus römischer Prägung u. dem naturalistischen Impuls des Neapolitaners Giordano. - Historien-, Figuren- u. Freskomaler, ließ sich mit einer schon damals florierenden Werkstatt in den 1660er Jahren in Venedig nieder, wo er bald wichtige Aufträge erhielt, Einflüsse von P. Liberi, S. Mazzoni u. L. Giordano verarbeitete er zu einem dynamischen, sensiblen und naturalistischen Stil, bei einem Florenz-Aufenthalt übernahm 1690 Ferdinando de" Medici die Patenschaft für eine von C.s Töchtern, C. war der erste Lehrer von S. Ricci. - Mus.: Venedig, Florenz, Piazzola. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

zurück

Federigo Cervelli: Susanna und die beiden Alten


Federigo Cervelli (Mailand um 1638 - Venedig nach 1698)

Susanna und die beiden Alten

Lot-Nr. 17

Ergebnis : 8.200,00 €

Drucken

Öl/Lw., 76 x 96 cm, rest., doubl. - Gutachten: Giancarlo Sestieri, Rom, 2.4.2010. - Cervelli gelingt im vorliegenen Gemälde die Verbindung spezifisch venezianisch- koloristischer Traditionen mit dem Erbe des Klassizismus römischer Prägung u. dem naturalistischen Impuls des Neapolitaners Giordano. - Historien-, Figuren- u. Freskomaler, ließ sich mit einer schon damals florierenden Werkstatt in den 1660er Jahren in Venedig nieder, wo er bald wichtige Aufträge erhielt, Einflüsse von P. Liberi, S. Mazzoni u. L. Giordano verarbeitete er zu einem dynamischen, sensiblen und naturalistischen Stil, bei einem Florenz-Aufenthalt übernahm 1690 Ferdinando de" Medici die Patenschaft für eine von C.s Töchtern, C. war der erste Lehrer von S. Ricci. - Mus.: Venedig, Florenz, Piazzola. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Susanna und die beiden Alten