Auktionen →  Kunstauktion April 2011 →  April 2011 →  Sebastiano Bombelli: Bildnis eines venezianischen Prokurators

zurück

Sebastiano Bombelli: Bildnis eines venezianischen Prokurators


Sebastiano Bombelli (Udine 1635 - Venedig 1719)

Bildnis eines venezianischen Prokurators


Lot-Nr. 13 | Erlös: 5.000,00 €

Öl/Lw., 125 x 97 cm, rest., sehr kl. Loch. - Gutachten: Ugo Ruggeri, Venedig. Es handelt sich nach Einschätzung von Prof. Ruggeri um eines der besten Werke aus der reifen Zeit des Künstlers um 1675-80. - Bedeutender venezianischer Bildnismaler, setzte nach erster Ausbildung in Udine seine Studien in der Werkstatt Guercinos in Bologna fort, nach seinem Wechsel nach Venedig nahm er Anregungen Veroneses, aber auch des in Florenz tätigen J. Sustermans auf, seine Portraits gelten als der Höhepunkt der Gattung des venezianischen Spätbarock, noch A. Longhi griff auf Kompositionsschemata B.s zurück, zahlreiche Aufträge u.a. für die Höfe von Florenz, München, Wien u. Braunschweig belegen die hohe Wertschätzung für seine Portraits. - Mus.: Florenz (Uffizien), Venedig, München, Dresden, Braunschweig, u.a. - Lit.: Saur, Thieme-Becker, Bénézit, u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: