Auktionen →  Norddeutsche Kunst und Kunst und Antiquitäten Februar 2011 →  Februar 2011 Kunst und Antiquitäten →  Friedrich Meckseper: Abstrakte Komposition

zurück

Friedrich Meckseper: Abstrakte Komposition


Friedrich Meckseper (Bremen 1936)

Abstrakte Komposition


Lot-Nr. 306 | Erlös: 1.400,00 €

Farbaquatinta u. Kaltnadel, 19,5 x 26 cm, r. u. mit Bleistift sign. u. dat. F. Meckseper 64, ungeöffnet. - Graphiker, Zeichner u. Maler, nach Ausbildung zum Lokomotivkonstrukteur Studium an der Akademie Stuttgart bei K. Rössing u. in Berlin bei W. Hoffmann, lebte u. arbeitete 1961-84 in Worpswede, seitdem in Berlin, zahlreiche Ausstellungen u. Preise, darunter der Rompreis der Villa Massimo.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: