Logo Auktionshaus Stahl

Am Lüneburger Stintmarkt

Marie Hager (Penzlin 1872 - Burg Stargard 1947)


Am Lüneburger Stintmarkt

Lot-Nr. 31

Ergebnis : 3.100,00 €


Öl/Lw., 75 x 84,5 cm, l. u. sign. M. Hager, etw. rest. - Das Gemälde zeigt die Ilmenau mit dem historischen Stintmarkt u. dem Alten Kran, dem Wahrzeichen Lüneburgs. - Spätimpressionistische Landschafts- u. Architekturmalerin, studierte bei E. Bracht, E. Kolbe u. H. Licht, regelmäßige Teilnahme an den großen Kunstausstellungen von Hamburg, Paris, Berlin, Hannover u. München, ihre Bilder zeigen häufig charakteristische Motive von Städten aus dem norddeutschen Raum, 1997 Wiederentdeckung durch eine große Werkschauf im Museum Schwerin. - Mus.: Neubrandenburg, Burg Stargard. - Lit.: Vollmer, Lisa Jürß: M.H., eine Werkübersicht, 1997.

zurück

Marie Hager: Am Lüneburger Stintmarkt


Marie Hager (Penzlin 1872 - Burg Stargard 1947)

Am Lüneburger Stintmarkt

Lot-Nr. 31

Ergebnis : 3.100,00 €

Drucken

Öl/Lw., 75 x 84,5 cm, l. u. sign. M. Hager, etw. rest. - Das Gemälde zeigt die Ilmenau mit dem historischen Stintmarkt u. dem Alten Kran, dem Wahrzeichen Lüneburgs. - Spätimpressionistische Landschafts- u. Architekturmalerin, studierte bei E. Bracht, E. Kolbe u. H. Licht, regelmäßige Teilnahme an den großen Kunstausstellungen von Hamburg, Paris, Berlin, Hannover u. München, ihre Bilder zeigen häufig charakteristische Motive von Städten aus dem norddeutschen Raum, 1997 Wiederentdeckung durch eine große Werkschauf im Museum Schwerin. - Mus.: Neubrandenburg, Burg Stargard. - Lit.: Vollmer, Lisa Jürß: M.H., eine Werkübersicht, 1997.

Am Lüneburger Stintmarkt