Logo Auktionshaus Stahl

Ecce Homo

Hans Rottenhammer (München 1564 - Augsburg 1625), zugeschr.


Ecce Homo

Lot-Nr. 2

Ergebnis : 1.500,00 €


Öl/Kupferplatte, 35,5 x 26,5 cm, Farbabspl., rest. - Deutscher Maler des Frühbarock, erhielt seine künstlerische Ausbildung zunächst bei Hans Donauer d. Ä. in München, stark beeinflusst durch das venezianische Cinquecento, besonders Tintoretto u. Tizian, Studienaufenthalte in Rom u. Venedig, dort enger Kontakt zu Paul Bril u. Jan Bruegel. - Mus.: London (British Museum), Amsterdam, Paris, München, Frankfurt, Weimar, Schwerin, Kassel u.a., Lit.: Thieme-Becker, Bènèzit u.a.

zurück

Hans Rottenhammer: Ecce Homo


Hans Rottenhammer (München 1564 - Augsburg 1625), zugeschr.

Ecce Homo

Lot-Nr. 2

Ergebnis : 1.500,00 €

Drucken

Öl/Kupferplatte, 35,5 x 26,5 cm, Farbabspl., rest. - Deutscher Maler des Frühbarock, erhielt seine künstlerische Ausbildung zunächst bei Hans Donauer d. Ä. in München, stark beeinflusst durch das venezianische Cinquecento, besonders Tintoretto u. Tizian, Studienaufenthalte in Rom u. Venedig, dort enger Kontakt zu Paul Bril u. Jan Bruegel. - Mus.: London (British Museum), Amsterdam, Paris, München, Frankfurt, Weimar, Schwerin, Kassel u.a., Lit.: Thieme-Becker, Bènèzit u.a.

Ecce Homo