Auktionen →  Kunstauktion Juni 2010 →  Juni 2010 →  Eduardo Paolozzi: Ink Wells

zurück

Eduardo Paolozzi: Ink Wells


Eduardo Paolozzi (Edinburgh 1924 - London 2005)

Ink Wells


Lot-Nr. 232 | Erlös: 300,00 €

Siebdruck, 24 x 35,5 cm, r. u. bleisign. Eduardo Paolozzi sowie l. u. num. 49/300, verso Stempel des Hamburger Kunstvereins " Jahresgabe 1961" sowie Reste alter Montierung, min. knittrig außerhalb der Darstellung, ungerahmt. - Schottischer Graphiker u. Bildhauer italienischer Herkunft, studierte an der Slade School of Fine Arts in London u. an der Ecole des Beaux-Arts in Paris, beschickte 1952 die Biennale in Venedig, Teilnahme an der documenta (1959, 1964, 1968 u. 1977) in Kassel, Mitglied der Pop-Art Künstlervereinigung "Independent Group", Kontakt zu Arp, Brancusi, Giacometti, Léger u. Dubuffet, Mitglied der Royal Academy, 1989 von Queen Elisabeth II zum Ritter geschlagen. Zahlreiche Skulpturen im öffentlichen Raum in London. - Mus.: New York, London, Boston, Edinburgh, Sydney u.a., Lit.: Vollmer u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: