KatalogarchivAuktion 275 → Sébastien Bourdon Montpellier 1616 - Paris 1671, zugeschr. - "Verlobung der heiligen Katharina"

Sébastien Bourdon Montpellier 1616 - Paris 1671, zugeschr. - "Verlobung der heiligen Katharina"


"Verlobung der heiligen Katharina"

Lot-Nr. 17 | Sébastien Bourdon Montpellier 1616 - Paris 1671, zugeschr.


"Verlobung der heiligen Katharina" | Erlös 11.100 €

Öl/Lw., 135 x 186 cm im Oval. - Zitat aus der vorliegenden Expertise von Dr. Hermann Jedding, Hamburg: "Die frontale Aufreihung der Figuren folgt einem von Nicolas Poussin (1593/4 - 1665) entwickelten Bildschema. Seit 1624 lebte Poussin in Rom, wo er die Malerei...entscheidend beeinflusste. Von einem Poussin-Nachfolger stammt auch dieses Gemälde. Am nächsten stehen Bildaufbau und Figurentypus dem Werk des SEBASTIEN BOURDON. Als junger Maler ging der in Paris ausgebildete Künstler nach Rom, wo sich Poussin und Claude Lorrain seiner annahmen (-). Unter seinen zahlreichen Gemälden mit religiösen Darstellungen ...befindet sich auch eine 'Verlobung der heiligen Katharina' (Rijksmuseum Amsterdam)", etc. - Werke des großen französischen Barockmalers finden sich im Louvre, in der Londoner National Gallery, in der Münchener Alten Pinakothek, der Petersburger Ermitage u.v.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020