Logo Auktionshaus Stahl

Junge Frau mit roten Haaren

Julie Wolfthorn (Thorn 1868 - Theresienstadt 1944)


Junge Frau mit roten Haaren

Lot-Nr. 262

Zuschlag: 39.000 €


Öl/Lw. 63 x 50,5 cm. R. u. sign. Julie Wolfthorn. Mit schelmischem Blick schaut die junge Frau den Betrachter an, die spektakulär roten Haaren rinnen ihr lässig durch die Finger. Ihre weit von der Schulter gerutschte Kleidung hat sie nicht hochgezogen und wird es vielleicht auch nicht. Die glühende Wirkung des Bildes verdankt sich nicht nur seiner erotischen Ausstrahlung, sonder auch dem künstlerisch meisterhaften Einsatz der Farbe und dem in verschiedenen Bereichen des Motivs ganz unterschiedlichen Pinselstrich. - Deutsche Malerin. W. studierte ab 1890 in Berlin und bildete sich ab 1892 an der Académie Colarossi in Paris fort. Anschließend ließ sie sich in Berlin nieder, wo sie seit 1899 die Ausstellungen der Sezession und die Große Berliner Kunstausstellung beschickte. Julie Wolfthorn, nach ihrem Tod lange Zeit zu Unrecht vergessen, gehörte in den ersten drei Jahrzehnten des 20. zu den beten und gesuchtesten Portraitmalerinnen der Berliner Gesellschaft. Sie war eine der wenigen Frauen, die sich in diesem Segment durchsetzen konnten. Sie gehörte 1898 auch zu den Mitbegründerinnen der Berliner Secession, später war sie sogar Mitglied ihrer Jury. Mus.: Kiel. Lit.: Thieme-Becker, Künstlerlexikon Ostpreußen und Westpreußen, R. Negendanck: Hiddensee. Die besondere Insel für Künstler, Fischerhude 2005.

zurück

Julie Wolfthorn: Junge Frau mit roten Haaren


Julie Wolfthorn (Thorn 1868 - Theresienstadt 1944)

Junge Frau mit roten Haaren

Lot-Nr. 262

Zuschlag: 39.000 €

Drucken

Öl/Lw. 63 x 50,5 cm. R. u. sign. Julie Wolfthorn. Mit schelmischem Blick schaut die junge Frau den Betrachter an, die spektakulär roten Haaren rinnen ihr lässig durch die Finger. Ihre weit von der Schulter gerutschte Kleidung hat sie nicht hochgezogen und wird es vielleicht auch nicht. Die glühende Wirkung des Bildes verdankt sich nicht nur seiner erotischen Ausstrahlung, sonder auch dem künstlerisch meisterhaften Einsatz der Farbe und dem in verschiedenen Bereichen des Motivs ganz unterschiedlichen Pinselstrich. - Deutsche Malerin. W. studierte ab 1890 in Berlin und bildete sich ab 1892 an der Académie Colarossi in Paris fort. Anschließend ließ sie sich in Berlin nieder, wo sie seit 1899 die Ausstellungen der Sezession und die Große Berliner Kunstausstellung beschickte. Julie Wolfthorn, nach ihrem Tod lange Zeit zu Unrecht vergessen, gehörte in den ersten drei Jahrzehnten des 20. zu den beten und gesuchtesten Portraitmalerinnen der Berliner Gesellschaft. Sie war eine der wenigen Frauen, die sich in diesem Segment durchsetzen konnten. Sie gehörte 1898 auch zu den Mitbegründerinnen der Berliner Secession, später war sie sogar Mitglied ihrer Jury. Mus.: Kiel. Lit.: Thieme-Becker, Künstlerlexikon Ostpreußen und Westpreußen, R. Negendanck: Hiddensee. Die besondere Insel für Künstler, Fischerhude 2005.

Junge Frau mit roten Haaren
Junge Frau mit roten Haaren - Bild 1 Junge Frau mit roten Haaren - Bild 2